Leichen versperrten den Ausgang aus Kalkuttas „Schwarzem Loch“

Weil die Briten den Forderungen des Statthalters von Bengalen nicht nachkamen, eroberte der im Juni 1756 Fort William. Zahlreiche Gefangene wurden in ein winziges Gefängnis gepfercht, in dem sie verdursteten oder zerdrückt wurden.

Quelle WELT