„Nach Guantánamo darf ich leider nicht, also bleibt nur eine Kugel“

In Düsseldorf wird eine deutsche Familie für ihre Unterstützung des IS verurteilt. Doch die Kernfiguren, zwei Brüder, fehlen auf der Anklagebank. Wir haben sie aufgespürt – und eine ihrer ehemaligen Sklavinnen, die einen entsetzlichen Einblick in das Kalifat liefert.

Quelle WELT