Scholz muss vom Wohlfühlkanzler zum Reformkanzler werden

Die pessimistische Wachstumsprognose der Wirtschaftsweisen sollte den Kanzler zum Umdenken bringen. Es ist Zeit für Steuererleichterungen, Investitionsanreize und Arbeitsanreize für Beschäftigte.

Quelle WELT