Stiere hetzen durch Pamplona – Mutprobe endet glimpflich

Bei den Stierhatzen des Sanfermín-Festes fordern die Läufer jeden Morgen das Schicksal heraus. Beim jüngsten Lauf wurden zwei Teilnehmer verletzt – das sind weniger als bei früheren Läufen. Tierschützer kritisieren das Spektakel als Quälerei.

Quelle WELT