Verbraucherschützer warnen Ampel vor Irrweg bei der Rente

Die Altersvorsorge hat auf der Aufgabenliste der kommenden Regierung Priorität, denn die Zeit drängt. Doch die betriebliche Vorsorge zu erweitern, sei eine Fehlentscheidung zu Lasten der Arbeitnehmer, mahnt Klaus Müller, Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands.

Quelle WELT