VfB Stuttgart spricht im Fall Silas von „Menschenhandel“

Täter oder Opfer? Der VfB Stuttgart geht beim Identitäts-Schwindel seines Spielers Silas Wamangituka in die Offensive und stellt sich schützend vor den Kongolesen. „Das ist für mich eine völlig neue Dimension“, sagt der Sportdirektor.

Quelle WELT