Was hinter dem Tomahawk-Deal des Kanzlers steckt

Olaf Scholz hat das Abkommen über die Stationierung von weitreichenden US-Waffen in Deutschland über Monate mit Präsident Joe Biden ausgehandelt. Bedenkenträgern aus seiner SPD entgegnet der Kanzler: Kritik an dem Abkommen sei von Unkenntnis der eigenen Sicherheitsstrategie geprägt.

Quelle WELT