Zwangsarbeiterinnen nähten im Akkord Bettwäsche für westdeutsche Grabbeltische

Fast 35 Jahre nach dem Ende der SED-Diktatur wird im berüchtigten DDR-Frauengefängnis Hoheneck eine Gedenkstätte eröffnet. Gelegen rund 80 Kilometer südöstlich von Leipzig, gilt Hoheneck als Synonym für die unmenschlichen Haftbedingungen in der DDR.

Quelle WELT