Brutaler rassistischer Angriff auf Jugendlichen in Erfurter Tram

Ein Polizist in Erfurt auf einem Archivbild: Zeugen hatten von dem Geschehen in der Straßenbahn Videos gemacht und Sicherheitskräfte zur Hilfe gerufen.

In Erfurt ist ein 17 Jahre alter Syrer in einer Straßenbahn rassistisch beleidigt, bedroht, bespuckt und brutal angegriffen worden. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow nennt die Tat „einfach widerlich“.

Quelle FAZ