Gesundheitsminister Jens Spahn: „Zehn, 14 Tage mindestens richtiges Runterfahren“

Gequältes Gesicht: Gesundheitsminister Jens Spahn

Für den Gesundheitsminister ist ein abermaliger, harter Lockdown mittlerweile wieder unvermeidlich. Erst nach dem Brechen der dritten Welle dürfe man über Öffnungsschritte reden.

Quelle FAZ