Schönheitschirurgie: Videokonferenzen sorgen für mehr Nachfragen zu Facelifts

Unters Messer: ein Chirurg hält im OP ein Skalpell in der Hand.

Die Zahl der Gesichtsbehandlungen ist in der Corona-Pandemie um 1,6 Prozent gestiegen. Grund dafür sei unter anderem die vermehrte Teilnahme an Videokonferenzen, sagen Schönheitschirurgen.

Quelle FAZ