Sitzordnung: Die FDP will nicht mehr neben der AfD sitzen

Ein Arbeiter trägt einen Abgeordnetenstuhl durch den Plenarsaal.

Zu Beginn jeder Legislaturperiode gibt es Streit, wer wo sitzt. Diesmal ist vor allem die FDP unzufrieden mit ihrer Lage und kritisiert die „Gesäßgeografie der Fünfzigerjahre“.

Quelle FAZ