Presseschau

Hausärzte zu Fieberambulanzen: Versorgung soll so lange wie möglich in Praxen stattfinden

Veröffentlicht
Rheinische Post [Newsroom]
Düsseldorf (ots) – Der Hausärzteverband hat zurückhaltend auf den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) reagiert, im Herbst flächendeckend Fieberambulanzen für Atemwegserkrankungen einzurichten. „Die Versorgung sollte, solange dies … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell