Atomstreit mit Iran: Washington will auf Teheran „Druck“ ausüben

Washingtons Iran-Beauftragter Robert Malley  will Teheran wegen seines innen- und außenpolitischen Verhaltens nicht mit neuen Atom-Verhandlungen belohnen.

Nachdem die EU und die USA neue Sanktionen gegen Iran verhängt haben, liegen die Verhandlungen über das Atomprogramm auf Eis. Auch die IAEA rügt die Blockadehaltung Teherans.

Quelle FAZ