Berliner Derby in der Bundesliga: Vierte Welle und doch ein volles Haus

Ist da draußen was? Vor drei Wochen beim Spiel des 1. FC Union gegen den FC Bayern sah die Corona-Lage im Land noch anders aus.

Im Stadion an der Alten Försterei werden sich beim Berliner Derby zwischen Union und Hertha BSC 22.000 Menschen drängen. Die Politik verteidigt das und verweist auf die 2-G-Regelungen.

Quelle FAZ