Blackrock-Chef: „Am Ende muss jemand dafür bezahlen“

Larry Fink während eines Interviews im Frankfurter Büro von Blackrock am 12. September 2018

Larry Fink führt den größten Vermögensverwalter der Welt und positioniert sich mit seinem Aufruf zu mehr Nachhaltigkeit. Dass er die Welt damit rettet, glaubt er nicht. Dass er die Erträge der Kunden maximiert, allerdings schon.

Quelle FAZ