Büro von früherem Mitarbeiter des AfD-Abgeordneten Krah durchsucht

Wegen ihres Spitzenkandidaten für die Europawahl, Maximilian Krah, ist die AfD europaweit isoliert.

Die nächste Razzia: Beim AfD-Politiker Maximilian Krah haben Ermittler Büros und eine Wohnung durchsucht. Es geht um die Vorwürfe, Geld von einem russischen Netzwerk angenommen zu haben.

Quelle FAZ