Caroline Elkins‘ Buch „Legacy of Violence“

Philip, Duke of Edinburgh, begrüßt Einheimische während seines Besuchs in Kenia im Jahr 1952.

Im System der legalisierten Gesetzlosigkeit: Caroline Elkins zeigt, dass Gewaltexzesse über Jahrhunderte eine Selbstverständlichkeit britischer Herrschaft waren.

Quelle FAZ