Champions League: Manchester City schlägt PSG 2:0 und zieht ins Finale ein

Die „Skyblues“ im Himmel: Riyad Mahrez (l) , geherzt von Phil Foden

Pep Guardiola hat es geschafft: Im fünften Jahr gelingt dem Spanier mit Manchester City der Einzug ins Königsklassen-Finale. Der Erfolg gegen Paris Saint-Germain war hochverdient.

Quelle FAZ