Flucht in Freiheit: Japans Prinzessin Mako heiratet und verlässt Hof

Die japanische Prinzessin Mako und ihr Studienfreund Kei Komuro geben auf einer Pressekonferenz 2017 ihre Verlobung bekannt.

Sie sind seit vier Jahren inoffiziell verlobt, nun soll die Hochzeit stattfinden. Doch ihr zukünftiger Ehemann ist ein bürgerlicher Studienfreund – somit verliert Prinzessin Mako ihren Titel. Dafür gewinnt sie an Selbstbestimmung.

Quelle FAZ