Ganztagsbetreuung: „Ein Schritt, um Familie und Beruf besser zu vereinbaren“

Aufwachsender Rechtsanspruch: Ab 2026 soll er für Erstklässler eingeführt werden und dann während ihrer gesamten Grundschulzeit gelten; ältere Kinder gehen leer aus.

Bund und Länder einigen sich auf einen Betreuungsanspruch für Grundschüler – vor allem durch finanzielle Zugeständnisse aus Berlin. Für heutige Grundschulkinder bringt die neue Regelung allerdings nichts.

Quelle FAZ