Gedenkstätten-Debatte: Gerechtigkeit für Manga Bell

Bei einem Gottesdienst in Berlin sind die Gebeine zweier Opfer des Genozids in Namibia aufgebahrt.

Der deutsche Staat muss den Opfern seiner Kolonialherrschaft eine Stimme geben. Auch das gehört zur Erinnerungspolitik. Ein Gastbeitrag

Quelle FAZ