Jüdische Organisationen raten von Wahl der AfD ab

Ein Wahlplakat steht vor Beginn einer Wahlkampfveranstaltung der AfD in Sachsen-Anhalt neben einer Bühne

Die Partei biete einen „Nährboden“ für Antisemitismus und sei „eine Gefahr für unser Land“, heißt es in einem Aufruf. Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch rechnet hingegen mit dem Zuspruch jüdischer Bürger.

Quelle FAZ