Kauf von eOne Music: Auch Blackstone investiert in Musik

Snoop Dogg während eines DJ-Sets im Oktober 2020: Sein Debütalbum „Doggystyle“ erschien im November 1993 über Death Row Records.

Spielzeughersteller Hasbro verkauft die Musiksparte Entertainment One Music an die Beteiligungsgesellschaft. Zu eOne Music gehört auch der Katalog des berühmt-berüchtigten Labels Death Row Records.

Quelle FAZ