Koran-Verbrennung verschärft Spannungen zwischen Schweden und Türkei

Stockholm am Samstag: Der rechtsextreme Politiker Rasmus Paludan verbrennt in der Nähe der türkischen Botschaft einen Koran.

Ein schwedischer Rechtsextremist verbrennt vor der türkischen Botschaft in Stockholm eine Koran-Ausgabe. Weltweit gibt es Protest – auch Schweden verurteilt die „islamfeindliche Provokation“.

Quelle FAZ