Mann der tausend Bücher: Eine Begegnung mit dem Gallimard-Lektor Pierre Nora

Wo auf der anderen Seite Michel Foucault, Jean Starobinski, François Jacob oder Georges Duby saßen: Pierre Nora in seinem Büro der Éditions Gallimard in Paris

Er selbst nennt sich einen Menschen des Anregens. Dabei wusste er immer ziemlich genau, was er wollte: Wissen und Macht zusammenführen. Eine Begegnung mit dem Intellektuellen, Historiker und Lektor im Hause Gallimard Pierre Nora.

Quelle FAZ