Nach Beschwerde: Eisenbahn-Reiner kann bleiben

Im Mittelpunkt des Konflikts: Der Obdachlose Reiner Schaad alias Eisenbahn-Reiner auf seinem Stammplatz an der Liebfrauenstraße in der Innenstadt.

Weil ein Obdachloser seine Spielzeugsammlung in der Fußgängerzone präsentiert, hat sich ein Bürger beschwert. Innenminister Beuth meint: Die vom Verkehrsdezernenten erteilte Sondergenehmigung ist rechtens.

Quelle FAZ