Neues EU-Parlament: Was nun auf Straßburg zukommt

Die Präsidentin des Europäischen Parlaments, Roberta Metsola, spricht im April während der Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag der EU-Erweiterung 2004 im Europäischen Parlament in Straßburg

Das EU-Parlament ist ein Stück nach rechts gerückt. Das könnte Folgen für die Migrationspolitik haben. Und der Einstieg in ein Programm für eine europäische Raketenabwehr sein.

Quelle FAZ