Neues Testverfahren: Forscher weisen Coronaviren mit Nanoporen-Sensor nach

Zielscheibe: In einer dünnen Folie werden durch Beschuss mit einzelnen Ionen und anschließendes Ätzen Nanoporen (rechts) erzeugt

Mit Ionenstrahlen haben Forscher aus Darmstadt, Argentinien und den USA einen Corona-Sensor hergestellt. Er soll zwischen ansteckenden und nichtinfektiösen Viren unterscheiden können.

Quelle FAZ