Nord Stream 2 fordert Bundesnetzagentur heraus

 Die Anlandestation der Nord Stream 2-Pipeline in Lubmin.

Nord Stream 2 füllt die erste Röhre mit Gas – aus „technischen Gründen“. Eine deutsche Rechtsgrundlage für künftige Lieferungen gibt es noch nicht. Wissenschaftler und Grüne halten es für auffällig, dass Russland gerade jetzt die Muskeln spielen lässt.

Quelle FAZ