Rudyard Kiplings Gesetz des Dschungels

Probier’s mal mit Beweglichkeit: In der Disney-Verfilmung des „Dschungelbuchs“ von 1967 tanzt Balu während eines Undercover-Auftritts mit einem Mitglied des gesetzlosen Affenvolks.

Der Autor Rudyard Kipling hat in seinem „Dschungelbuch“ ein Gesetz eingeführt, das eine nur schwer verdauliche Pointe hat – Ordnung und Selbstsucht, soziale Disziplin und Rücksichtslosigkeit schließen sich hier nicht aus.

Quelle FAZ