Shortlist zum Deutschen Sachbuchpreis: Wahre Geschichten sind keine Spaßlektüre

Preiskandidaten: Podiumsgespräch in Berlin mit Frauke Rostalski, Marcus Willaschek, Christoph Markschies und Moshe Zimmermann (v. l. n. r.)

Bei einem Abend in der Berliner Wissenschaftsakademie stellen sich die Finalisten des Deutschen Sachbuchpreises vor. Nur zwei der acht Bücher handeln direkt von den Krisen unserer Zeit.

Quelle FAZ