So reagieren die Länder auf die sinkende Impfbereitschaft

Eine Mitarbeiterin spritzt Anfang Juni bei einer Drive-in-Impfaktion in Meerbusch eine Dosis Impfstoff von Johnson & Johnson.

Die Impfbereitschaft in der Bevölkerung sinkt. Die Bundesländer versuchen, gegenzusteuern – mit flexiblen Terminen, Radiospots und Drive-in-Impfungen.

Quelle FAZ