Was kommt nach dem „Anbräuner“? Neo Rauch und die neue Leipziger Schule

Titus Schades „Die große Ladenstraße“ aus dem Jahr 2019, Acryl und Öl auf Leinwand, 150 x 200 cm

Für einen Moment schien es, als werde Leipzig zum Weltzentrum einer neuen figurativen Malerei. Es folgten Skandale um angeblich rechte Künstler der „Leipziger Schule“. Was passiert heute dort? Ein Rundgang.

Quelle FAZ