Wie Kafka einen Schriftsteller heimsucht

Passfoto Franz Kafkas aus dem Jahr 1915 oder 1916

Beim Spaziergang in Worpswede, beim Date in Gießen und mit einer Verwandlung in ein stürmisches Meer: Es kann passieren, dass man von dem berühmten Kollegen geradezu heimgesucht wird. Ein Gastbeitrag.

Quelle FAZ