Desinteresse in Großbritannien: Für viele Briten ist der Brexit erledigt

Kämpft mit dem Brexit und der Pandemie an zwei Fronten: Großbritanniens Premier Boris Johnson

In Großbritannien interessiert sich kaum noch jemand für die Verhandlungen über das künftige Verhältnis zur EU. Das liegt nicht nur an der Corona-Pandemie. Auch das Verhalten des Staatenbundes spielt einer wichtige Rolle.

Quelle: FAZ.NET