Friedensnobelpreis geht an Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen

Ein Mann im Jemen trägt einen Sack mit Nahrung des UN-Welternährungsprogramms.

Mehr als 300 Kandidaten waren in diesem Jahr für den Friedensnobelpreis nominiert. Die prestigeträchtige Auszeichnung erhält nun das Welternährungsprogramm für den Kampf gegen den Hunger in der Welt.

Quelle: FAZ.NET