Immer tiefer und tiefer / Kommentar zur Entwicklung von Peripherieanleihen von Kai Johannsen

Börsen-Zeitung [Newsroom]
Frankfurt (ots) – Am Staatsanleihenmarkt der Eurozone wird vermutlich schon in den kommenden Handelstagen der nächste Meilenstein gesetzt. Wer sein Geld auf der Iberischen Halbinsel anlegt, d.h. in spanischen oder portugiesischen Staatsanleihen, … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Börsen-Zeitung, übermittelt durch news aktuell