Nach Autogipfel: Verbraucherschützer Müller fordert auch Prämie für Umstieg auf ÖPNV / „Verkehrswende ist mehr als E-Auto-Förderung“

Rheinische Post [Newsroom]
Berlin (ots) – Der Vorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv), Klaus Müller, hat die Beschlüsse des Autogipfels als nicht ausreichend kritisiert. „Die Verkehrswende ist mehr als E-Auto-Förderung“, sagte Müller der Düsseldorfer … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell