Schneider: AfD steht nicht auf Boden des Grundgesetzes / „Deshalb richtig, dass es Beobachtung durch Verfassungsschutz gibt“

Rheinische Post [Newsroom]
Düsseldorf (ots) – Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, hat zu rechtsstaatlicher Härte gegen die AfD aufgerufen und die Beobachtung durch den Verfassungsschutz begrüßt. „Die Demokraten … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell