Erzbistum Köln: Im Lesesaal des Schreckens

Cardinal Woelki Holds Press Conference

Streng bewacht können nun Interessierte ins zurückgehaltene Missbrauchsgutachten der Münchner Kanzlei WSW schauen. Was steht nun in dem 500 Seiten starken Dokument – und wie unterscheidet es sich von der Untersuchung des Strafrechtlers Björn Gercke?

Quelle SZ

Tagged