Missbrauch in der katholischen Kirche: Schnell vergeben, nicht aufarbeiten

Hat Stephan Ackermann indirekt das Beichtgeheimnis gebrochen, als er das Pseudonym einer Betroffenen lüftete? Der Trierer Bischof wurde deshalb jetzt beim Papst angezeigt, auch weiteres Ungemach droht.

Quelle SZ

Tagged