Generaldirektor und Kuratorenkollektiv der Documenta sind nicht mehr tragbar

Auf der Documenta ausgestellter Judenhass wird nicht mehr nur geduldet und verharmlost, sondern aktiv akzeptiert. Der Rücktritt des Generaldirektors und die Absetzung des Kuratorenkollektivs ruangrupa sind daher unabdingbar, fordert die jüdische Werteinitiative.

Quelle WELT