Nach kritischem Bericht über Ukraine – Kiewer Amnesty-Chefin tritt zurück

Die ukrainische Amnesty-Chefin ist wegen Vorwürfen der NGO gegen die ukrainische Armee zurückgetreten. Kiew warnt unterdessen, dass die Folgen eines Beschusses des AKWs „gleichbedeutend mit dem Einsatz einer Atombombe“ sein könnten. Geheimdienste erwarten derweil eine neue Phase des Kriegs. Mehr im Liveticker.

Quelle WELT