Unter Tränen stemmt sich Djokovic vergeblich gegen die Niederlage

Mit einem Triumph bei den US Open hätte Novak Djokovic den Grand Slam perfekt gemacht. Doch im Finale gegen Daniil Medvedev blieb er chancenlos. Bereits während des Matches flossen beim Serben die Tränen. Der Russe begann die Siegerehrung mit einer Entschuldigung.

Quelle WELT