Weltbild soll durch Insolvenz saniert werden

Vor zehn Jahren verschwanden die bekannten Weltbild-Läden aus deutschen Innenstädten. Nun  meldet auch das Nachfolgeunternehmen, ein Online-Händler, Insolvenz an.

Vor einem Jahrzehnt beherrschte die Insolvenz des Kirchenkonzerns Weltbild lange die Schlagzeilen. Das Unternehmen, das heute den Namen trägt, muss nun ebenfalls den Gang zum Insolvenzgericht antreten.

Quelle FAZ